Auf den Punkt gebracht:

 

Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern ist eine unendliche wertvolle Ressource. Aber nicht alles Holz, das gehandelt und verarbeitet wird, stammt aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern und/oder aus legalen Quellen.

 

Doch genau dies verlangen die

• gesetzlich verankerten Anforderungen der öffentlichen Beschaffung,
• strengen Auflagen gewerblicher Auftraggeber,
• hohen Erwartungen privater Auftraggeber.

 

Eine bundesweit anerkannte, gleichzeitig schnelle und unkomplizierte Nachweisführung stellte das Handwerk bisher vor kosten- und zeitintensiven Herausforderungen.

 

Damit ist endlich Schluss:
Die uns angeschlossenen Betriebe sind jederzeit und völlig stressfrei in der Lage, nachweislich Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern und legalen Quellen zu beschaffen, zu liefern und zu verarbeiten. Basierend auf der Grundlage des weltweit anerkannten PEFC-Wald- und Lieferkettenzertifizierungssystems, schließen sich die Betriebe unserem bewährten, zentralgesteuerten Managementsystem zur Lokalisierung von Holzrohstoff- und Holzproduktströmen an.

 

Damit gilt:
Das Holz, das die uns angeschlossenen Betriebe einkaufen, verkaufen und verarbeiten, stammt zu 100 Prozent aus verantwortungsbewusst bewirtschafteten Wäldern und legalen Quellen. Unabhängig von deren Zertifizierungsstatus. Zusätzliche Zertifizierungen - etwa nach dem Standard des FSC – sind für die uns angeschlossenen Betriebe nicht notwendig. Selbstverständlich dürfen die Betriebe auch weiterhin nicht zertifiziertes Holz verwenden.

 

Machen Sie mit:
Die teilnehmenden Betrieben unseres Netzwerkes für Nachhaltigkeit erfüllen bundesweit – jederzeit problemlos und sicher - die gesetzlich geregelten Anforderungen der öffentlichen Hand, die strengen Auflagen gewerblicher Auftraggeber sowie die hohen Erwartungen privater Auftraggeber.

 

Ganz gleich, wie groß Ihr Betrieb ist:
Wir kümmern uns um Ihre individuellen Holznachweise.

Herzlich willkommen!

Holzprodukte, die durch die Bundesverwaltung beschafft werden, müssen nachweislich aus legaler und nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammen. Viele Bundesländer, insbesondere Berlin sowie viele Kommunen bundesweit, verfahren bereits identisch. Und selbstverständlich auch viele private und gewerbliche Auftraggeber.

Ihren individuellen Nachhaltigkeitsnachweis können Sie problemlos und stressfrei durch ihre Teilnahme an unserer PEFC-Gruppenzertifizierung IBT.group erbringen. Hierbei entfällt für die Dauer Ihrer Teilnahme eine aufwands- und kostenintensive Nachweisführung stets neu zu beantragender Einzelnachweise. Ebenso benötigen die uns angeschlossenen Betriebe zur bundesweiten Teilnahme an entsprechenden Ausschreibungen der Öffentlichen Hand keine zusätzliche Zertifizierung - etwa nach dem Standard des „FSC“.

Ihr eigener Aufwand zur Umsetzung ist gering, denn mindestens 80% der notwendigen Tätigkeiten zur korrekten Umsetzung und Aufrechterhaltung dieser PEFC-Zertifizierung erfolgen durch uns. Wir erstellen und verwalten alle notwendigen Unterlagen und Dokumente, aktualisieren diese bei Bedarf und gewährleisten dauerhaft die korrekte Umsetzung der Standards und Richtlinien. Selbstverständlich sind wir ganzjährig Ihr kompetenter Ansprechpartner. Hierbei werden wir laufend überprüft durch TÜV-Rheinland DIN CERTCO.

Ihr Betrieb erhält sein eigenes PEFC-Zertifikat, ausgestellt durch TÜV Rheinland DIN CERTCO und Sie erhalten die Rechte zur Nutzung Ihres individuellen PEFC-Logos.

Als teilnehmender Betrieb an unserer IBT.group genießen Sie eine sehr hohe Akzeptanz bei allen entsprechenden Ausschreibungen des Bundes, der Bundesländer und der Kommunen, sowie gegenüber gewerblichen und privaten Auftraggeberinnen und Auftraggebern weltweit.

Ihr Betrieb wird in folgende öffentliche Verzeichnisse eingetragen:

• PEFC-Datenbank
• PEFC-Einkaufsratgeber
• TÜV-Rheinland / DIN CERTCO-Datenbank
• Vergabedatenbank der Stadtentwicklung Berlin/Brandenburg
• IBT-Homepage